IHR SPIELGUIDE

IHR SPIELGUIDE

01BLACK JACK

Black Jack ist eines der klassischen Kartenspiele im Kasino. Es entstand vor geraumer Zeit, etwa Anfang des 17. Jahrhunderts, und war damals unter dem Namen «Siebzehn-und-vier» bekannt. Das Hauptziel jedes Spielers ist es, 21 Punkte oder eine diesem Wert möglichst nahekommende Summe zu erreichen, ohne diesen Wert jedoch zu überschreiten. Zu Beginn des Spiels teilt der Dealer jedem Spieler je zwei offene Karten (mit dem Gesicht nach oben) aus und zum Schluss — eine Karte an sich, ebenfalls offen. Jede Karte hat ihren eigenen Zählwert: Buben, Damen und Könige «kosten» 10 Punkte und Asse zählen 1 oder 11. Wenn die Punktsumme der zwei ersten Karten 21 beträgt — Glückwunsch! Sie haben gewonnen! Das heißt dann Black Jack.

NÄHERES

02DAS AMERIKANISCHE ROULETT

Das amerikanische Roulett ist ein sehr lebhaftes, faszinierendes und zugleich einfaches Spiel! Der Roulettekessel ist in 37 Nummernfächer aufgeteilt, die von 0 bis 36 nummeriert sind. Alle Fächer sind abwechselnd rot und schwarz und die «Null»-Fächer — grün gefärbt. Die Einsätze werden für eine bestimmte Zahl bzw. eine Zahlenkombination geleistet. Die Einsätze sind auch außerhalb des Spielfelds möglich. Am Spielanfang wirft der Dealer die Kugel und die Nummer, bei der die Kugel liegen bleibt, gilt als Gewinnzahl. Der Dealer markiert sie mit einer Figur namens «Dolly» (Gewinnmarker) und zahlt den Einsatzgewinn aus.

03RUSSISCHER POKER

Russischer Poker ist das beliebteste Kartenspiel in Russland. Es geht darum, dass die Spieler sehr viele Optionen für Einsätze im Rahmen einer Kartenverteilung haben, was das Spiel sehr faszinierend und leidenschaftlich macht. Der Dealer beginnt das Spiel mit der Verteilung von je fünf Karten verdeckt (mit dem Gesicht nach unten) an jeden Spieler und fünf Karten an sich, danach dreht er seine letzte Karte um. Dann entscheiden die Spieler, ob es sich für sie lohnt, aufgrund ihrer Karten Einsätze gegen den Dealer zu halten. Wenn alle Einsätze angenommen sind, legt der Dealer seine Karten offen, und der Spieler mit der besten Kombination gewinnt. Die Spieler können Bonussätze halten, Karten umtauschen, die sechste Karte kaufen. Der Spieler ist ferner berechtigt, seine Kombination zwecks Auszahlung für den Fall abzusichern, dass der Dealer kein Spiel hat. Der Dealer „spielt“, falls er eine Kartenkombination „Ass/König“ und höher hat.

04TEXAS HOLD´EM POKER

Texas Hold´em ist ein dynamisches Spiel, in dem der Dealer zunächst jedem Spieler und sich selbst zwei Karten mit dem Gesicht nach unten gibt, die „hole“ heißen (geschlossene Karten). Drei weitere Karten werden in die Tischmitte gelegt, sie heißen „allgemeine Karten“. Danach beschließt der Spieler, ob es sich für ihn lohnt, einen Satz zu halten. Es werden zwei weitere gemeinsame Karten verteilt. Der Dealer legt seine Karten offen und setzt die beste Kombination aus 5 Karten zusammen, indem er 2 verdeckte und 5 allgemeine Karten benutzt. Der Spieler mit der besten Kombination gewinnt. Der Dealer „spielt“, falls er mindestens eine Kombination aus zwei Vierern hat.

05OASIS POKER

Oasis Poker — das ist eine Pokervariante, die auch «Fünf-Karten-Poker» genannt wird. Das ist eine der weltweit populärsten Pokervarianten, bei der ein Paket zu 52 Blatt (von Zwei bis Ass in jeder der vier Farben) verwendet wird und das Spiel gegen das Kasino läuft. Die maximale Anzahl der Spielerpositionen bei dieser Pokervariante beträgt sechs. Vor Beginn des Spiels setzen die Spieler ihren ursprünglichen Einsatz («Ante») und der Croupier verteilt jeweils fünf Karten an jeden Spieler und fünf Karten an sich. Eine der Karten des Croupiers wird offengelegt. Danach entscheiden die Spieler für sich, was sie als nächstes machen: wetten (einen «Bet»-Einsatz machen, der dem Doppelten «Ante» entspricht), aussteigen (die Karten zurückgeben und den ursprünglichen «Ante»-Einsatz verlieren), eine Karte eintauschen und dabei einen Betrag in Höhe des «Ante» einzahlen oder zwei Karten eintauschen und dabei einen Betrag in Höhe von 1,5 «Ante» einzahlen. Die Karten dürfen nur einmal eingetauscht werden. Nachdem alle Spieler ihre Entscheidung getroffen haben, legt der Croupier seine Karten offen. Wenn die Karten des Croupiers keine Spielkombinationen, die zumindest den Rang von Ass-König besitzen, enthalten, so kann er sich nicht qualifizieren. Er verkündet «kein Spiel» und zahlt Gewinne in Höhe der «Ante»-Einsätze an die Spieler aus. Wenn der Croupier sich qualifizieren kann, so verkündet er seine Kombination und vergleicht sie mit den Kombinationen der anderen Spieler. Ist das Blatt des Spielers höher, so wird der «Ante»-Einsatz im Verhältnis 1:1 ausgezahlt und der «Bet»-Einsatz gemäß der Auszahlungstabelle. Wenn das Blatt des Croupiers höher ist, als des Spielers, so zieht der Croupier die «Ante»- und «Bet»-Einsätze ein. Wenn die Kombinationen des Croupiers und des Spielers übereinstimmen und die restlichen Karten ebenfalls gleichwertig sind, wird ein unentschieden verkündet. Dabei gewinnen oder verlieren keine Einsätze. In diesem Spiel gibt es auch die Möglichkeit, einen Einsatz auf den Bonus zu setzen.

WIR STEHEN IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG

WIR STEHEN IHNEN GERNE ZUR VERFÜGUNG